One step closer to my dream

Oh mein Hugh! Oh mein Hugh! Oh! Mein! Hugh!

Ich hab eben meine Mailbox abgehört... Und ich denk noch so 'Was ist das für ein Kerl, der mir hier drauf labert?' und dann höre ich die magischen Worte: Dr. Oppermann vom Abendgymnasium. Mein Herz hatte einen Aussetzer, ich könnte's schwören! Und dann sagte er die magischen Worte:

'Sie sind angenommen.'

Ich könnte gerade Freudensprünge machen, ich könnte die Welt umarmen. Und es ist das erste Mal seit einem Jahr, dass ich mich so richtig, aus dem tiefsten Inneren heraus freuen kann.

Das erste, was ich getan hab, nachdem ich meine Mailbox abgewürgt hab, war ein Kuss gen Himmel zu meiner Claudia zu schicken. Ich hab ihr vor anderthalb Jahren versprechen müssen, dass ich alles tue, um meinen Traum zu verwirklichen. Und jetzt habe ich einen großen Schritt zur Einhaltung getan. Ich bin gerade so glücklich. Ich werde mein Versprechen einhalten können, alles, wofür ich so kämpfe. Ich werde es einhalten können und meine Claudi damit lächeln lassen.

Danke, Claudi. Danke für alles.

Und auch danke an meine Hanna, die mir so viel hilft hier ohne Claudi klar zu kommen.

21.6.07 01:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung